BHKW im Einsatz FILM

Neue Technologie

Neben dem Einsatz und der Optimierung von Standardmotoren zum Einsatz in BHKW-Systemen, entwickelt Simple Energie mit ihrem Partner Dezmotec AG, Luxemburg, auch eigene BHKW-Motoren. mehr….

Geld verdienen mit Simple Energie

Stand heute ist die Kraft-Wärme-Kopplung für viele Menschen so neu wie vor 10 Jahren die Solartechnik. Dennoch wuchs diese Branche seit 2009 pro Jahr um mehr als 60 % und das wird sich….  mehr …

Kraft-Wärme-Kopplung (KWK)

Bei der Bezeichnung „Kraft-Wärme-Kopplung“ handelt es sich um einen Oberbegriff der Anlagen/Technik, wobei aus der Kraft (Motor) Wärme und Strom...  mehr … 

Preiswerter Strom und Wärme

Fast 80 % aller Deutschen möchten, verstärkt durch die Ereignisse in Japan, aktiv die Umwelt unterstützen und durch Nutzung von alternativen Energien, den baldigen Ausstieg aus der Atomenergie, unterstützten. Schon jetzt wird erklärt, dass dies die Kosten in den nächsten…. mehr …

Alternative Energien: Wirtschaftsmotor von heute und morgen

Energie ist das Schwungrad jedes wirtschaftlichen Handelns. Unter den Bedingungen schwindender fossiler Ressourcen zählt die alternative Energiegewinnung zu den wachstumsstärksten Märkten überhaupt. In Deutschland wird der Anteil erneuerbarer Energien an der Stromversorgung in den kommenden zehn Jahren um etwa 280 % steigen. Keine andere Branche verdient aktuell mehr Geld.
Daran wird sich auch in den nächsten 30 Jahren nichts ändern. Dies ist keine Frage von politischem Willen oder gestiegenem Umweltbewusstsein, sondern eine ökonomische Zwangsläufigkeit.

Wurden Solartechnik und Windkraft noch in den 1990er Jahren vielerorts belächelt, haben sich beide Technologien binnen einer Dekade zu Schlüsselindustrien entwickelt. Die Kraft-Wärme-Kopplung durchläuft einen ungleich schnelleren Prozess. Der Inlandsabsatz verzeichnet Steigerungsraten von 50% und mehr. Der Grund dafür ist einfach: Anders als bei den etablierten erneuerbaren Energien sind Strom undWärme aus BHKW an 365 Tagen im Jahr 24 Stunden täglich zu 100 % abrufbar.



Unter Einbeziehung aller Kosten fällt Energie aus Kraft-Wärme-Kopplung zudem deutlich günstiger aus: Die Mittelwertgestehungskosten liegen beim Einsatz des neuartigen BHKW-Motors von Simple Energie bei konkurrenzlosen Werten. Geplant ist einen Entstehungspreis von ca. 2,5 Cent pro KW beim neuen Motor (Modell 15/15) und beim modifizierten Motor eines Markenherstellers von ca. 4,5 Cent erzielen zu können. Zum Vergleich: Die Einspeisevergütung für in Kleinstkraftwerken gewonnenen Strom beträgt zwischen 10,71 und 12,39 ct/kWh. Darüber hinaus kann KWK-Energie platzsparend und unsichtbar dezentral gewonnen werden. Beim Einsatz von Biogas können sogar Einspeisungsvergütungen durch Subventionen von bis zu 20 ct/kWh erzielt werden.

Seit 2009 werden diese Tatsachen auch vom Gesetzgeber gewürdigt. Zahlreiche Förderprogramme im EEG sowie staatlich garantierte Stromabnahme und Bonuszahlungen stellen das Verfahren der Solar- und Windenergie gleich. Zusammen mit neuen technischen Möglichkeiten werden dadurch zusätzliche Marktpotenziale eröffnet: War die Kraft-Wärme-Kopplung lange Energiegroßabnehmern vorbehalten, ist sie heute bis hinunter zum Einfamilienhaus die sinnvollere Alternative zu konventionellen Heizkesseln.